SPÖ Bezirksorganisation Wels

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Danke für die Unterstützung!

2. Oktober 2019

Danke für die Unterstützung!

Nach der Nationalratswahl am Sonntag, ist jetzt auch der erste Teil der Wahlkarten ausgezählt. So wie es aussieht, haben es beide Welser Kandidatinnen Petra Wimmer (Hausruckviertel) und auch Eva-Maria Holzleitner (Landesliste) wieder in den Nationalrat geschafft.

Die 7600 Hausbesuche des Wahlkampfteams der Welser SPÖ haben sich ausgezahlt! Trotz ernüchterndem Ergebnis der Sozialdemokratie bei der Nationalratswahl am 29. September auf Bundes- und Landesebene, konnte die SPÖ in Wels mit einem Ergebnis von 28,4 % erneut bei einer Bundeswahl Platz 1 verteidigen und den Abstand zur Bürgermeisterpartei FPÖ vergrößern.

„Vielen, vielen Dank an alle, die der SPÖ und mir ihr Vertrauen geschenkt haben und ein besonderes Danke an das beste Team, das wochenlang im ganzen Bezirk und in der Stadt unermüdlich #gemeinsam für die Menschlichkeit unterwegs war!“, sagt die Welser Bürgermeisterkandidatin Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer.

7.651 Welserinnen und Welser wählten am 29. September gültig SPÖ (28,4%), 7.339 kreuzten ÖVP an und 5.322 FPÖ (19,8%). Die Grünen bekamen in Wels 3.853 gültige Stimmen (14,3%) und die Neos 2.020 (7,5%), Liste Jetzt 412 (1,5%).

In Wels-Land kommt die SPÖ im Durchschnitt auf 20,3 % (ÖVP 36,3%, FPÖ 21,0%, Grüne 11,9%, Neos 8,2%, Jetzt 1,4% – Wahlbeteiligung 79,4%). Die Marchtrenker SPÖ hat mit 29,3% bezirksweit am besten abgeschnitten. Platz 2 geht an die SPÖ Stadl-Paura (24,9%), gefolgt von Buchkirchen (SPÖ 24,4%), Lambach (SPÖ 24,3%), Krenglbach (SPÖ 22,1%), Gunskirchen (SPÖ 21,8%), alle anderen SPÖ Ortsorganisationen im Bezirk liegen darunter.

Die Verteidigung der sozialdemokratischen Werte ist zurzeit nicht einfach, aber notwendig.

Wir müssen dran bleiben an den wichtigen Zukunftsthemen und Antworten auf die Probleme der Menschen geben!

Social Media Kanäle

Nach oben