SPÖ Bezirksorganisation Wels

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Nationalrats-Team soll wieder kandidieren

11. Juni 2019

Nationalrats-Team soll wieder kandidieren

Die Mitglieder des SPÖ Bezirksparteiausschusses Wels-Stadt und Wels-Land sprachen sich für die Wiederkandidatur der Welserin Petra Wimmer als Spitzenkandidatin des Wahlkreises Hausruckviertel aus. Auch die anderen, bereits vor zwei Jahren nominierten KandidatInnen, werden
bei der vorgezogenen Neuwahl wieder antreten.

„Wir wollen eine Neuauflage von türkis-blau verhindern, denn Österreich wurde von dieser Koalition destabilisiert“, sagt Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer.

Sie möchte sich weiterhin für ein modernes soziales System einsetzen und ist davon überzeugt, dass es Themen gibt, die man nicht der neoliberalen Parteipolitik überlassen darf wie: Gesundheitsversorgung, Pflege, Entlastung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern oder leistbares Wohnen.

Die ehemalige Gemeinderätin und Geschäftsführerin des Sozialen Wohnservice Wels bekam bei der Nationalratswahl 2017 in ihrem Wahlkreis 2.956 Vorzugsstimmen und vertritt seither die Interessen ihrer Wählerinnen und Wähler im Parlament.

Die SPÖ-Spitzenkandidatin betont: „Mir geht es darum aufzuzeigen, dass wir ÖsterreicherInnen auf Gleichberechtigung und Solidarität bauen. In den letzten 17 Monaten haben wir gesehen, wie Politik für die Mächtigen gemacht und demokratische Prozesse umgangen wurden. Ich stehe für ehrliche Politik, die allen Menschen ein gutes Leben ermöglichen soll!“

Auch Thalheims Jung-Gemeinderätin Julia Breitwieser kandidiert im Herbst 2019 erneut auf Platz 2. Nationalratsabgeordnete Eva-Maria Holzleitner aus Wels ist Listendritte im Bezirk, 4. Polizei-Bezirkskommandant Franz Scheiböck aus Pichl bei Wels, 5. Vida-Gewerkschafter Klaus Eschlböck aus Schleißheim, 6. Marchtrenks Stadtrat Christoph Schneeberger.

Social Media Kanäle

Nach oben