SPÖ Bezirksorganisation Wels

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Mahnende Worte und Optimismus bei SPÖ-Bezirksmaifeier in Wels!

1. Mai 2019

Mahnende Worte und Optimismus bei SPÖ-Bezirksmaifeier in Wels!

Mehrere hundert Teilnehmende beim Maiaufmarsch der SPÖ-Bezirkspartei im Welser Stadtteil Pernau, darunter die Welser Sektionen, die Ortsparteigruppen aus Wels-Land und Vorfeldorganisationen wie Kinderfreunde, Pensionistenverband, Naturfreunde und natürlich die Junge Generation mit ihrer EU-Spitzenkandidatin Marlene Göntgen und dem Welser JG-Vorsitzenden Tom Loibingdorfer.

Die beiden Jungpolitiker und die Welser Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer stimmten die Kundgebungsteilnehmenden auf die Hauptrede von Landesparteivorsitzender Landesrätin Birgit Gerstorfer ein.

„Wir werden unsere europäische Union nicht von den Rechten zerstören lassen“, so Marlene Göntgen.

Die EU-Kandidatin hielt ein Plädoyer für ein gemeinsames, solidarisches Europa. Sie prangerte den Rechtsruck und die menschenverachtende neoliberale Politik der Konservativen an, die Großkonzerne begünstige.

Landesparteichefin Birgit Gerstorfer zeigte sich erfreut, dass die SPÖ am 1. Mai gerade in Wels ein so starkes Zeichen setzte – die Sitzplätze in der VHS Pernau wurden knapp, so viele waren zur Kundgebung gekommen.

„Rechtsextremismus darf keinen Platz in unserer Gesellschaft haben“, sagte sie angesichts der Kontakte der FPÖ zu den Identitären, der Braunauer Rattengedicht-Affäre und einer verrohten Sprache mit Ausdrücken wie „Bevölkerungsaustausch“, die sogar der Vizekanzler verwende.

„Die Sozialdemokratie sei das Bollwerk gegen den Rechtsruck, betonte die Landesparteivorsitzende.

Angesichts des Ergebnisses der neuesten SPÖ-Umfrage (20-22 %), strahlte Gerstorfer Optimismus aus:

„Wir können bei der nächsten Landtagswahl wieder zweitstärkste Kraft in Oberösterreich werden!“

Zu feiern gab es bei der SPÖ-Bezirksmaifeier den 60. Geburtstag von Landtagsabgeordneter Roswitha Bauer. Für sie gab es von den Genossinnen und Genossen nicht nur ein Geburtstagsständchen, sondern auch 60 rote Nelken, die Bezirksparteivorsitzende Vizebürgermeisterin Silvia Huber überreichte.

Foto: Günter Wimmer

Social Media Kanäle

Nach oben