SPÖ Bezirksorganisation Wels

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Marie 2016 – wie Frauen Recht bekommen

7. Februar 2016

Marie 2016 – wie Frauen Recht bekommen

Ab sofort ist im SPÖ Bezirksbüro Wels (Karl-Loy-Straße 17) der neue Frauenratgeber „Marie 2016“ kostenlos erhältlich. Bezirksfrauenvorsitzende LAbg. Roswitha Bauer und die Welser Stadtfrauenvorsitzende Vzbgm. Silvia Huber freuen sich, wenn die „Marie“ dabei hilft, dass Frauen aus dem Bezirk besser über ihre Rechte Bescheid wissen.

Die Tatsache, dass wir bis heute gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit, gleiche Berufschancen und ein politisches Ernst-Nehmen von Frauenthemen in der gesamten Gesellschaft fordern müssen, zeigt, dass wir noch lange nicht dort angekommen sind, wo wir hinwollen. Forderungen nach mehr Chancengleichheit oder der gleichberechtigten Teilhabe sind kein Luxus, sondern fundamentales Menschenrecht. Aber um seine Rechte durchsetzen zu können, muss man sie zuerst kennen.

Das Nachschlagwerk „Marie“, das von den SPÖ Frauen jedes Jahr neu aufgelegt wird, soll dabei helfen: im ersten Teil der Broschüre gewinnt frau schnell einen Überblick über alle frauenrelevanten Rechtsauskünfte, im zweiten Teil finden sich bezirksweise geordnet die Unterstützungsangebote der vielen Beratungseinrichtungen. In dieser Ausgabe neu: der Oberösterreich-Teil mit allen oberösterreichweiten Einrichtungen auf einen Blick.

 

Kontakt für Anfragen: SPÖ Wels, Tel. 05 7726 4613 oder per Mail: *protected email*

Link zur Online-Version der „Marie 2016“: http://issuu.com/barbaraholzbauer/docs/marie2016_web

Social Media Kanäle

Nach oben